200 Jahre Gustav WernerbruderhausDIAKONIE - Teil haben. Teil sein.

drucken

Detailansicht:

Angebot für Mitarbeitende, freiwillig sozial Engagierte und Interessierte im Oktober 2018

Montag, 15.10.18 - 14:00 bis 17:00 Uhr im Treffpunkt für Ältere, Gustav-Werner-Str. 6A, 72762 Reutlingen: "Dohoim im Hoim" - Kulturarbeit für Menschen mit und ohne Demenz

"Dohoim im Hoim" - Kulturarbeit für Menschen mit und ohne Demenz

Die Initiative "RosenResli e. V." - Kultur für Menschen mit Demenz, entwickelte ein für Deutschland neuartiges Projekt für mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz. unterstützt werden dabei alle Betroffenen und deren Angehörigen, ihr Leben in Würde zu leben, sowohl in Heimen, Wohngruppen oder in der Familie (weitere Informationen auf www.rosen-resli.de).

Die Förderung und der Erhalt von Zugehörigkeit und Teilhabe müssen deshalb ein grundlegendes Ziel für ältere Menschen sein! Dies setzt jedoch voraus, dass Menschen soziale Kontakte und einen Austausch mit Anderen pflegen und dass sie kulturelle Angebote wahrnehmen können.

Hans-Robert Schlecht, der Gründer von "RosenResli e. V.", führt sie an diesem Nachmittag in das Thema "Kulturarbeit für Menschen mit und ohne Demenz". Er zeigt auf, welche Bedeutung und Wirkung kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz hat, wie bedeutend die Beziehungsgestaltung zu diesen Menschen ist und wie das Wohlbefinden dadurch verbessert werden kann.

Anmeldung bitte bis 05.10.18 per Telefon: 07121/278-330 oder E-Mail: Altenhilfe.rt(at)bruderhausdiakonie.de; max. 20 Teilnehmerinnen; Kosten: 40 € für Externe

« zurück zur Übersicht